Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lunah Dane

Ordensmitglied

  • »Lunah Dane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Beruf: Tennistrainer / Schriftsteller

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Juli 2018, 13:37

[Plot] Psychiatrische Anstalt bei Soronia antwortet nicht mehr

Die Mordermittlungen auf Coruscant führten zu keinem Ergebnis. Mit diesem zweiten Teil meiner Geschichte geht es nun weiter mit einem zugegeben sehr umfangreichen Plot. Hier findet ein größeres Team erste konkrete Hinweise.

Erwartung/Thema
In diesem Teil geht es hauptsächlich um die Stimmung auf der Raumstation. Während der Durchführung des Einsatzes kommt es selten (dann aber richtig) zum Kampf. Insbesondere geht es um Träume, Alpträume, Abgründe der Psyche und Gewaltphantasien.

Ziele
- Inhaftierungspläne und Ankunftsprotokolle
- Verhörprotokolle und Aufzeichnungen der Inhaftierten (500 Inhaftierte)
- Sicherung der Station, Inhaftierte müssen zurück in die Quartiere gebracht werden
- Video- und Holoaufzeichnungen des Kontrollraumes und der primären Verhörzellen
Weitere Primär- und Sekundärziele können sich während des Einsatzes ergeben

Zielgruppe
Ich kann nicht sicherstellen, dass Setting und Erfahrung für unter 12 Jährige geeignet sind ;) Es kann jede(r) teilnehmen. Auf der Station werden mehrere Teams gebildet, die Missionen (geplant) zeitgleich durchführen. Ich werde versuchen, alle interessierten mitzunehmen. Daraus ergibt sich, dass die Missionen an verschiedenen Tagen gespielt werden. Eine Zuteilung erfolgt dann von mir danach, wie es sinnvoll ist. Ich nehme aber auch Teamwünsche ernst.

Teilnehmer
Jedi (Meister, Ritter, Padawan mit entsprechender Ausbildung), Jedi Heiler/Arzt
Soldaten (Aufklärung, Kommando, Arzt, Nahkampfausbildung von Vorteil, Pioniere)
Geheimdienstmitarbeiter
Piloten (für Angriffskreuzer und Landungsfähren)
[[Spielleiter zur Unterstützung]]

Konsequenzen
Selbst war ich lange für verschiedene Rollenspiele Spielleiter. Tödliche Konsequenzen werden vorher mit mir oder Helfern abgesprochen. Ansonsten achte ich darauf, dass während des Einsatzes niemand stirbt. Andere Konsequenzen könnt Ihr selbst einbringen.

Durchführung
Ich habe den ersten Teil vor einiger Zeit mit Sei und Apps durchgespielt. Einen Bericht dazu gibt es hier. Dies ist das erste Mal, das ich öffentlich im JO eine Story anbiete. Deswegen bin ich noch völlig frei, wie die zeitliche Planung aussieht. Das stimme ich am liebsten mit den interessierten Spielern ab. Vorgesehen ist September 2018
Ich kämpfe für den User!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (26.07.2018), Jestocost (26.07.2018), Xine (15.08.2018)

2

Mittwoch, 15. August 2018, 11:31

Huhu Lunah,

etwas spät aber aufgrund zeitlicher Einplanung war es leider nicht anders möglich. Das Setting klingt erstmal sehr interessant. Natürlich hängt das immer von der Ausführung ab, doch es klingt definitiv interessant.

Shifty und Ich fragen uns allerdings, aufgrund anderer Plotplanungen, wie viele Abende du denn für den Plot eingeplant hast und ob du eine bestimmte Anzahl an Fixen Tagen (also Tagen an denen die Chars gebunden sind) hast oder ob es flexible Termine geben soll. Ich möchte natürlich keinen Zeitdruck aufbauen, aber angesichts OOC-Termine und IC-Termine wäre etwas mehr Planungssicherheit echt cool.

Kannst du da etwas Klarheit verschaffen? Danke!

Gruß
Xinchen
"RP ist kein Singleplayer"
Ich


Dem Tauntaun-Prinzip sein offizieller Verfechter



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (15.08.2018)