Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SW:ToR: RP - Jedi Orden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. August 2018, 10:08

Bericht: Returned Purity Search


###########################
Returned Purity Search
##########################

Freigabestufe: Beteiligte/TSF/Ritter/Meister


Jahr: 23 NVC
Beteiligte: Sgt. Ander Cole, Ritterin Ashanea Anca, Cpl. Kardian Alensis, PFC Jazasha Cramok, PFC David W. Sisk
Besonderheiten: Horranth Aktivitäten im Bereich des Wracks

Sonstiges: -
Verfasser: Sgt. Ander Cole

Missionsverlauf:

Die Mission begann wie geplant mit einer letzten Einweisung vor dem Tempel, am Landeplatz für die Transporter. Wir sind dann zu den Speederbikes aufgebrochen, danach begann der Flug ins Zielgebiet.
STA-0034 übernahm die Spitze, gefolgt von RST-3721, dann folgten Ritterin Anca und ICF-1977, Schließender war ich RRC-2204. Die das Gelände war recht aufgeweicht wegen der Regenschauer, das Wetter wurde während des Fluges Schlechter. Beim ersten Checkpoint machten wir einen Orientierungshalt, STA-0034 verschaffte sich einen Überblick von dem vor uns liegenden Gelände. Hier keine Besonderheiten.
Wir setzten denn den Flug fort, nachdem STA-0034 wie befohlen einen sicheren Weg zu einem geeigneten Lagerplatz markiert hatte. Auf dem weg dort hin machten Ritterin Anca und ICF-1977 an einem Starfighter Wrack halt um es zu untersuchen und zu markieren. Sie stießen wenig später zum Lager.

Der Folgetag verlief ruhig. Das Wetter klarte am Morgen auf und wir begannen dann mit dem Marsch zu den erkundeten Einstiegspunkten. Ritterin Anca übernahm die Brücke, sie trennte sich vor Beginn des Marsches von uns. STA-0034 führte den Trupp zu den erkundeten Einstiegspunkten. Ich entschied, dass wir über einen Zugangspunkt für Rettungskapseln reingehen sollten. Das Eindringen verlief ohne weitere Schwierigkeiten. Wir setzten die Erkundung im Inneren fort.
Das schiff erlitt beim Absturz schwere strukturelle Schäden, weshalb wie vorsichtig vorgingen. Wir rückten durch die Gänge im Maschinenbereich vor. Wurden aber von einem alten Wachdroiden aufgehalten. Ich befahl STA-0034 unser FFS zu übertragen, was zum Glück noch funktionierte. Danach hatten wir keine Schwierigkeiten mehr uns im Schiff umzusehen. Wir durchsuchten die zugänglichen Sektionen und markierten die gesicherten Bereiche.


Es folgt eine Aufzählung sortiert nach den Fundorten:
Hangar:
1 reparierbarer leichter Kampfläufer (markiert)

Waffenkammer:
3 Kisten Gewehre, teilweise entladene Energiezellen, Sprengmittel die fachgerecht entsorgt werden müssen (markiert)

Sonstiges:
5 Kisten Erste Hilfe und Notfall Packs (markiert)
Datenkern von der Brücke geborgen + Logbücher
1 reparierbarer Generator im Maschinenraum (markiert)



*Ende des Berichts*

<<471. Sondereinheit - Raptor-Trupp>>

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifty (28.08.2018), Ashanea (28.08.2018)